skip to Main Content
Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren: 030 97004989 info@berlinink.de

Camilo Donoso

Blackwork, Japanese, New Traditional

Meine Wurzel reichen nach Chile und Brasilien. Nach meinem Abschluss an der brasilianischen Universität der Künste, habe ich mich seit 2009 ausschließlich auf das Tätowieren konzentriert. Ich entwerfe gerne detaillierte Designs, aber auch kleinere Motive erhalten meine volle Aufmerksamkeit. Meine Projekte entstehen meistens Freihand auf der Haut und können so optimal an die Körperstelle angepasst werden.
Meine bevorzugten Stilrichtungen sind Black Work, Japanisch und New Traditional. Diese lassen sich sehr gut kombinieren um Neues zu kreieren!

Camilo ist ein sehr vielseitiger Tätowierer aus Chile. Ein deutliches Merkmal seiner Motive sind deren Klarheit und solide Linienführung, seien es Portrait Tattoos oder Mandala Tattoos. Die Stilrichtungen Blackwork, New Traditional und Japanese also Japanische Tattoos gehören zu seinen Spezialgebieten.

Während Blackwork das vorrangige Arbeiten mit schwarzer Tinte beschreibt, kann man diese Stilrichtung nochmals in viele Unterkategorien aufteilen. Maori, Dotwork, Polynesich, Samoa, Tribal,… die Liste könnte noch lange weiter gehen.

Camilo kreiert oft Mandala Tattoos oder Polynesische Kunstwerke auf den Körpern seiner Kunden. Hierbei passt er die Formen, Linien und Muster direkt und Freihand an. Jedes Tattoo wird individuell gestochen und an die Geschichte des Tätowierten angepasst. Traditionell werden Stellen wie Brust, Schulter und Oberarm mit den breiten Linien und klaren Mustern gezeichnet, aber auch Tattoos an den Beinen oder anderen Körperstellen sind möglich und können perfekt durch die Freehand Methode angepasst werden.

Doch unser Tätowierer Camilo sticht nicht ausschließlich Polynesische Motive, sondern probiert gerne verschiedene Stilrichtungen aus. Feine Blumenkompositionen, bunte Schlangentattoos oder japanische Tattoo Sleeves, Camilo macht aus jeder Idee eine ganz eigene Kreation.

Wirft man einen Blick ins eine Galerie kann man auch Portrait Tattoos finden, di Fotos nachempfunden sind. Portrait Tattoos setzt Camilo in seinem eigenen Stil um und kombiniert sie auch gerne mit Mandala Tattoos.

Um einen Termin/ eine Session mit Camilo zu buchen ist zunächst immer ein Beratungsgespräch mit ihm persönlich nötig. Hier werden alle Fragen rund um das Tätowieren, Maori, Portrait Tattoos, das Design, die Herangehensweise und den Preis geklärt und im Anschluss die ersten Termine vereinbart.

Beachtet bitte, dass ein großes Blackwork Piece, Mandala Tattoo oder Portrait Tattoo oft nicht in einer Session fertig gestellt werden kann und meistens mehrere Sitzungen nötig sind um eine solche Tätowierung zu realisieren. Auch die Vorbereitungen und der Zeitaufwand nebst dem Tätowieren selbst dürfen nicht unterschätzt werden. Deshalb wird Camilo euch um eine Anzahlung für eure Termine bitten. Diese versichert ihm, dass ihr zu dem Termin erscheint und er nicht „umsonst“ ein Konzept und Tattooskizzen für euch entworfen hat.

Wir freuen uns auf eure Anfragen und Ideen, seien es Blumenmotive, Portrait Tattoos oder ein Fototattoo.

Camilo's Tattoo Designs on Instagram

Back To Top